Spendenkonto:
IBAN: DE68 6415 __XXX___0020 __XXX___0002 8213 28
BIC: SOLADES____###___1TUB
PayPal:

Schwäne, Igel, das Auto und der Umweltwettbewerb

Eintrag vom 2016-10-11 15:54:00

Hallo, hier ist wieder Oskar. Wie angekündigt, berichte ich darüber, was der Verein so tut.

Was denkt ihr, welche Tiere im Moment oft unsere Hilfe brauchen? Richtig, gerade ist Igelsaison. Zum Glück können viele Fälle gelöst werden, indem wir die besorgten Finder beraten. Viele sind dann gerne bereit, die Igel vor Ort ein Wenig zuzufüttern. Natürlich ist das immer auch von der Situation abhängig, sodass trotzdem auch zahlreiche Igel von uns betreut werden müssen. Nämlich dann, wenn sie nicht nur ein bisschen zu klein, sondern noch ganz winzig sind, oder verletzt oder krank.

Aber auch eine Tierart, die ganzjährig immer wieder mal Hilfe braucht, hat in den letzten Tagen wieder für einen Einsatz gesorgt. Ein armer Schwan wurde uns am Sonntag gemeldet. Er hat eine Angelschnur geschluckt und der Haken hing ihm noch aus dem Schnabel. Für einen Schwan ließ er sich vergleichsweise einfach einfangen und zum Tierarzt bringen. Leider sitzt die Schnur schon so tief, dass die einzige Chance darin besteht, dass sie den Schwan am hinteren Ende wieder verlässt. Deshalb steht der Schwan noch die nächsten Tage unter Beobachtung.

Der einzelne Schwan hat noch ganz gut in den Kofferraum des Kombis unseres Einsatzleiters gepasst, aber auch nur, weil nicht alle Ausrüstung dabei war. Wir hatten aber auch schon Einsätze, bei denen eine ganze Schwanenfamilie unsere Hilfe benötigt hat. Dazu musste ein Auto geliehen werden. Ich finde, das sollte dringend besser werden. Um mich herum sind alle auch schon ganz aufgeregt, denn ein Tierschutzverein, mit dem wir zusammenarbeiten, hat uns angeboten, dass wir einen VW Caddy zu super Konditionen übernehmen können. Und am Anfang sah alles ganz toll aus. Wir haben eine Kampagne bei einer Spendenplattform gestartet und innerhalb weniger Tage haben schon 9 Leute gespendet. Zuversicht machte sich breit, hey, wir können es schaffen. Aber nun beschleicht uns die Angst. Seit Tagen herrscht Stillstand. Bitte helft uns doch. Jeder noch so kleine Beitrag bringt uns weiter.

Schon im Frühjahr haben uns die Stadtwerke Tübingen auf unsere Spendenanfrage hin auf ihren Umweltwettbewerb im Herbst hingewiesen. Schon da haben wir uns erträumt, dass wir darüber ein Renaturierungsprojekt stemmen könnten. Diesen Traum haben wir immernoch. Allerdings ist leider zunächst das Auto wichtiger, damit unser Verein weiter bestehen kann, denn unsere Privatfahrzeuge können die Tierschutzarbeit nicht mehr leisten.

Deshalb hoffen wir, dass wir eine möglichst hohe Summe gewinnen, um beide Vorhaben in Angriff nehmen zu können. Und das ist Eure Chance uns zu helfen, auch ganz ohne eigenes Vermögen. In einer ersten Runde könnt ihr täglich für uns abstimmen, ganz ohne Registrierung. Wenn wir es mit Euren Stimmen unter die beliebtesten 10 Projekte schaffen, dann könnt Ihr vom 8. November um 10:00 Uhr bis zum Abend des 9. Novembers einmalig unter Angabe eurer E-Mailadresse für uns stimmen. Und dann, wenn Ihr uns gut geholfen habt, gewinnen wir den Publikumspreis. Na, meint Ihr nicht auch, dass wir den verdient hätten? Na dann los, hier ist der Link: https://www.swt-umweltpreis.de/profile/gesunde-wildtiere-in-gesunder-natur